Myriam Moatty
Spezialisiert auf dem Gebiet des geistigen Eigentums

Myriam Moatty ist seit 1991 bei der Pariser Anwaltskammer eingetragen. Sie schloβ Ihr Studium mit einem auf Urheberrecht und gewerblichem Rechtsschutz spezialisierten DEA (Diplôme d’Etudes Appliquées) ab, unter der Leitung von Professor André FRANCON, an der Universität Paris II Panthéon-Sorbonne.

Fünf Jahre der anwältlichen Praxis in der Kanzlei Legrand-Lesage-Catel (ebenfalls auf dem Gebiet des geistigen Eigentums spezialisiert), wo Sie als Mitarbeiterin Ihre Karriere begann, erlaubten es ihr eine umfangreiche Erfahrung in diesem Kompetenzbereich zu erwerben.

1996 wechselte Sie zum Cabinet Pierre Cousin dessen Partnerin Sie seit 2003 ist.

Sie ist Verfasserin eines Kapitels des französischen Jurisclasseur :
• 7220 : Betrug und Inanspruchnahme im Markenrecht, zusammen mit Pierre COUSIN

Mitgliedschaften :
• AIPPI - Internationale Vereinigung zum Schutz des Geistigen Eigentums
• APRAM – Association des Praticiens du Droit des Marques et des Modèles
• AAPI - Association des Avocats de Propriété Industrielle
• APEB - Association des Praticiens Européens des Brevets (Membre du Conseil d'Administration)
• ECTA (European Communities Trademark Association)

Sie ist, zusammen mit Pierre Cousin, in der World Trademark Review als eine der "Experten" im französischen Markenrecht zitiert.