"ein, dem gewerblichen Rechtsschutz gewidmeter Prestigeladen"
(DECIDEURS 2008)


Für die Betreuung von Patent- und Pharma-Patentstreitigkeiten als "unumgänglich" erachtet, und "exzellent" im Marken- und Designrecht (Stratégie Finance et Droit, 2006 und 2008). Der Kanzlei wurde 2007 und 2009 die Auszeichnung Trophée d'Argent für die Betreuung von IP Rechtsstreitigkeiten (Marken und Patente) verliehen.

Die 1986 durch Pierre Cousin gegründete Kanzlei COUSIN MOATTY CHEVALIER zählt inzwischen 3 Partner: Pierre Cousin, Myriam Moatty und Jean-Martin Chevalier.

Alle Anwälte verfügen über einen Universitätsabschluβ auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes, einschließlich des Urheberrechts, und arbeiten auf französisch, englisch oder deutsch.

Die Kanzlei ist seit ihrer Gründung auf allen Gebieten des geistigen Eigentums tätig. Sie berät, betreut und repräsentiert sowohl französische als auch internationale Mandanten.

Sie bietet einen jeder einzelnen Streitigkeit angemessenen Beistand an, insbesondere in technisch komplizierten Angelegenheiten, im Zusammenwirken mit ausgewählten, in Frankreich (Cabinet de Conseils en Propriété Industrielle), bzw. Europa ansässigen Patentanwaltskanzleien zu denen sie seit Jahren den Kontakt pflegt.

COUSIN MOATTY CHEVALIER hat ferner Korrespondenten in allen groβen Städten Frankreichs, die jeweils die Vertretung der Mandanten vor den örtlichen Gerichten übernehmen können (Lyon, Marseille, Lille, Strasbourg, Bordeaux, Rennes...).

Die Kanzlei wird in allen internationalen Jahrbüchern und Verzeichnissen auf ihrem speziellen Gebiet als eine der meist angesehenen aufgeführt (LEGAL 500, GLOBAL CHAMBERS, MANAGING INTELLECTUAL PROPERTIES 2007...).